• Firmenfitness
  • Ernährungsberatung
  • Firmenfitness
  • Ernährungsberatung

  Stressmanagement - Verhinderung Burnout

FirmenfitnessZu hoher Druck, Belastungen im Privatleben oder am Arbeitsplatz – die Ursachen für Stress sind vielfältig.

Somit ist der erste Schritt zur Stressbewältigung, den Überblick über das Stressgeschehen zu gewinnen. Wir bieten ganz individuell zu Beginn und nach Ablauf des Kurses eine ausführliche Befundaufnahme.


Wir bieten:
  Einzelberatungen
  effektive Strategien zur Stressbewältigung
  die wichtigsten Entspannungsmethoden
  Rückenschule/ Wirbelsäulengymnastik
  Arbeitsplatzeinrichtung

Autogenes Training (AT)

Das AT wurde in den 1920er Jahren von J.H. Schultz mit dem Anliegen entwickelt, Menschen beizubringen, sich selbst mithilfe von eigenen Suggestionen („autos“=selbst; „genos“=erzeugen) in eine seelische und körperliche Entspannung zu versetzen. Somit zählt das AT zu den traditionellen und am meisten angewandten Entspannungsverfahren – seine Wirksamkeit ist wissenschaftlich erwiesen. Der Inhalt dieses Kurses bezieht sich auf das Training der Grundformeln (u.a. Ruhe, Schwere, Wärme, Atem). Über die Konzentration auf bestimmte Körperwahrnehmungen lassen sich körperliche Prozesse regulieren und in Einklang zu seelischem Wohlbefinden bringen.

Für wen?

  Allgemeine Gesundheitsvorsoge: Ruhe und Ausgeglichenheit
  Weniger Stresserleben/gezielte Entspannung zur Bewältigung von Stresssituationen
  Steigerung psych. Leistungsfähigkeit: Konzentration, Gedächtnis, mentale Frische
  Ängste und Sorgen, z.B. Prüfungsangst, Vorstellungsgespräche etc.
  Schlafprobleme, Erschöpfung
  Muskelverspannungen, Schmerzbelastungen
  Sportler, die ihre Regenerationsphasen optimieren möchten

Progressive Muskelrelaxation (PMR)

Die PMR ist ein von E. Jacobson in den 1920er entwickeltes Entspannungsverfahren, das an der Lockerung der Willkürmuskulatur ansetzt. Dabei werden einzelne Muskeln bzw. Muskelgruppen gezielt an- und entspannt. In Folge des systematischen Trainings wird die Tiefenentspannung der Muskulatur geschult, körperliche Verspannungen gelockert und darüber psychische Anspannung gelöst, z.B. Ängste. Dieses Entspannungsverfahren ist in seiner Wirksamkeit wissenschaftlich anerkannt und eignet sich aufgrund seiner aktiven Komponente insbesondere für Menschen mit Bürotätigkeit

Für wen?

  Allgemeine Gesundheitsvorsoge: Ruhe und Ausgeglichenheit
  Weniger Stresserleben/gezielte Entspannung zur Bewältigung von Stresssituationen
  Steigerung psych. Leistungsfähigkeit: Konzentration, Gedächtnis, mentale Frische
  Ängste und Sorgen, z.B. Prüfungsangst, Vorstellungsgespräche etc.
  Schlafprobleme, Erschöpfung
  Muskelverspannungen, Schmerzbelastungen
  Sportler, die ihre Regenerationsphasen optimieren möchten

"...Es ist einfach mal eine Abwechslung zum Alltagsstress..."
     Tobias Freitag, CCA

"Die 20 Minuten Training sind so effektiv und abwechslungsreich, dass      Sport richtig Spass macht! Die perfekte Mischung aus Ausdauer- und      Krafttraining. Nur leider vergeht die Zeit immer viel zu schnell."
     Daniela Bechler, CCA

  Gestresst? Hier wird Ihnen geholfen.

Fitnesstraining
Peter Sommer - Personal Training
BePe Training - Hauptseite